Prototyp einer Stromboje in der Donau verankert

Die Firma Aqua Libre Energieentwicklungs GmbH hat heute ihren Prototyp eines schwimmenden Kleinkraftwerkes vorgestellt. Der Prototyp sei seit Herbst 2006 bereits in der Donau verankert und liefert Strom aus Wasserkraft.

In Zukunft sollen solche Wasserkraftwerke überall in Flüßen für die Stromversorgung sorgen. Dabei nutzt man die Fließgeschwindigkeit des Wassers um diese in Strom umzuwandeln.

Advertisements

1 Response to “Prototyp einer Stromboje in der Donau verankert”


  1. 1 josef pittl 27.Oktober 2007 um 13:55

    Diese Art der Strom-boje ist nur eine von vielen Möglichkeiten die Flussenergie von Flüssen und Bächen auszunutzen. Bei dieser Art wird der Schiffsschraubenefekt ausgenutzt, was natürlich eine bestimmte Wassertiefe bedarf. Es giebt noch andere Möglichkeiten wo eine Wassertiefe von nur 30 cm ausreicht.

    Josef Pittl


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: